Facebook Twitter Google+
Lütze Transportation GmbH Friedrich Lütze GmbH weltweit Friedrich Lütze GmbH weltweit

Do You Speak Ethernet?

LÜTZE Transportation hat die Kompaktsteuerung DIOLINE PLC fit für die Kommunikationsprotokolle Ethernet/IP, TCP/IP und UDP/IP gemacht.

Der Bahntechnikspezialist LÜTZE Transportation, Weinstadt bietet mit der DIOLINE PLC Kompaktsteuerung seit vielen Jahren eine universell einsetzbare Steuerungstechnik für dezentrale I/O Aufgaben in Bahnfahrzeugen an. Jetzt hat LÜTZE die DIOLINE PLC Steuerung um weitere Ethernet-Kommunikationsprotokolle ergänzt. Neben den bis dato angebotenen Feldbussen MVB, CAN, J1939 und dem hauseigenen LÜTZE L-Bus werden die Ethernet-Protokolle Ethernet/IP, TCP/IP bzw. UDP/IP unterstützt. Darüber hinaus haben die LÜTZE Ingenieure weitere Funktionalitäten implementiert: einen redundanten CANopen Master sowie einen nichtflüchtigen 2 MB Diagnosespeicher.

Die DIOLINE PLC Kompaktsteuerung wurde speziell für den robusten Einsatz auf Bahnfahrzeugen entwickelt. Die Steuerung ist frei programmierbar und kann entweder als MVB/CAN Gateway zusätzliche Steuerungsaufgaben übernehmen oder als vollwertige Subsystem-Steuerung eingesetzt werden. Die DIOLINE PLC Steuerung kommt z.B. als Subsystemsteuerung für Klimaanlagen, Nasszellen, Brandbekämpfungssysteme und Powerpack-Steuerungen zum Einsatz.


Pressekontakt
LÜTZE Transportation GmbH
Herrn Wolfram Hofelich
Leiter Marketing Services
Postfach 1224
D-71366 Weinstadt
Tel.: 07151/6053-377
Fax: 07151/6053-6377
wolfram.hofelich(at)luetze.de

Zum Benutzen der Merkliste bitte einloggen.
Vielen Dank

Ein unverbindliches Angebot. Dieses und alle andern Anfragen können Sie in Ihrem persönlichen Bereich jederzeit abrufen und erneut verwenden.

Zu meinen Merklisten